Neuerscheinung „Erinnerungsorte Kinderheim Köln-Sülz“

Die Erinnerungsorte Kinderheim Köln-Sülz sind gelungen, eine gute Arbeit der Künstlergruppe osa, die in einem lange dauernden Prozess und in einem kuratierten Wettbewerb in Zusammenarbeit mit dem Förderverein FEKS entstanden ist. Das Büchlein, das Anfang Dezember zu Abschluss des Projekts erschien, ist interessant für alle, die sich mit Gedenken und Erinnerung vor Ort beschäftigen.

Die Installation Erinnerungsorte Kinderheim Köln-Sülz ist sehr sehenswert, im öffentlichen Raum zwischen Neuenhöfer Allee und Sülzgürtel gelegen. Ende November ist die letzte Komponente – eine Infotafel – auf dem zentralen Platz an der Böhmkirche installiert worden, der seit kurzem Platz der Kinderrechte heißt.